Laudatio des Vizepräsidenten Thomas Jäger zur Verleihung des Goldenen Wasenaff 1999 für die Gute Tat 1998

Zum 18. Mal verleiht der Wasener-Carneval-Club heute den Goldenen Wasenaff“ an eine Privatperson, einen Verein oder eine Institution Ettlingens, die sich im Jahr zuvor, also 1998 in besonderer Weise um unseren Verein oder um unsere Heimatstadt Ettlingen verdient gemacht hat.
Auch in diesem Jahr hat sich der Elferrat, nach Vorschlag unseres Veranstaltungsministers Peter Reiter, einstimmig und ohne Diskussionen entschieden, wem diese bereits traditionelle Auszeichnung unseres Vereins zu erkannt wird.
Die Hagsfelder Werkstätten, mit der Zentralverwaltung in Hagsfeld, haben 6 Standorte. In Neureut, in der Werderstraße in Karlsruhe, in Berghausen, in Grötzingen, in Hagsfeld und in Ettlingen ist es Hauptaufgabe die berufliche und soziale Rehabilitation unserer behinderten Mitmenschen zu fördern und zu betreuen. Insgesamt 850 Personen werden an diesen 6 Orten betreut. Verantwortlich für alle Standorte ist Werkstattleiter Herr Willi Rast und Geschäftsführer Herr Paul Friedrich Wagner. In Ettlingen in der Herzstraße 8 sind die Hagsfelder Werkstätten seit 1982 beheimatet. Zum damaligen Zeitpunkt konnten ca. 60 geistig oder mehrfachbehinderte Mitarbeiter dieser Werkstätten mit 4 Gruppenleitern ihre Arbeit in der Montage und Verpackungsabteilung aufnehmen. Die Aufträge bestanden ausschließlich aus Verpackungsarbeiten für das Ersatzlager der Firma Daimler Benz in Wörth. Nach einem größeren Umbau im Jahr 1986 bis 1989 werden zum heutigen Zeitpunkt im Standort Ettlingen 120 geistig Behinderte, 50 psychisch Kranke sowie 18 schwerstmehrfachbehinderte Mitmenschen, in der mechanischen Fertigung, in der Näherei und in der Montage und Verpackungsabteilung, beschäftigt und betreut. Des weiteren steht auch die Förderung der persönlichen Bereiche durch Verkehrserziehung, Tagesausflüge, Kurzfreizeiten, Grillfeste, Weihnachtsfeiern und Fastnachtsveranstaltungen im Vordergrund. Diesbezüglich findet am 14.Februar 1999 erstmals eine Fastnachtsveranstaltung für alle dort betreuten Menschen mit ihren Eltern und Betreuern in Kooperation mit dem Wasener Carneval Club in der Schloßgartenhalle statt.
Am heutigen Tag wollen wir nun stellvertretend für alle Mitarbeiter im Standort Ettlingen zwei Personen mit dem Goldenen Wasenaff 1998 auszeichnen die sich durch ihren persönlichen Einsatz und über das normale Maß hinausgehende Engagement besonders hervorgetan haben. Zum einem ist dies der Gesamtverantwortliche des Standorts Ettlingen Herr Gerhard Bretzinger. Seit 1980, insgesamt 18 Jahre, ist er bei der HWK tätig und betreut zusätzlich die geistig Behinderten. Er feiert außerdem am heutigen Tag seinen 50. Geburtstag, Herzlichen Glückwunsch!
Zum anderen ist dies der Gruppenleiter vom Landschaftsbau und der Landschaftspflege Herr Jürgen Schleicher. Mit insgesamt 13 psychisch Kranken pflegt er die städtischen Anlagen der Stadt Karlsruhe und führte bei der in Ettlingen ansässigen Firma GEA Wiegand die kompletten Neu- und Umgestaltungen der Grünanlagen durch. Seit 13 Jahren ist er bei der HWK tätig und ist zudem ein geborener Ettlinger. Der Wasener Carneval Club ist besonders stolz darauf heute Gerhard Bretzinger und Jürgen Schleicher mit dem Goldenen Wasenaff 1998 auszuzeichnen. Die Auszeichnung ist mit einem Betrag von 500 DM dotiert.