Laudatio des Vizepräsidenten Thomas Jäger zur Verleihung des ”Goldenen Wasenaff” 2002 für die Gute Tat 2001

Verleihung des "Goldenen Wasenaff 2001" im Rohrersaal, Schloß Ettlingen

Zum 21. Mal verleiht der Wasener Carneval Club heute den „Goldenen Wasenaff“ an eine Privatperson, einen Verein oder eine Institution Ettlingens, die sich im Jahr zuvor, also 2001 in besonderer Weise oder in den vergangenen Jahren um unseren Verein oder um unsere Heimatstadt Ettlingen verdient gemacht hat.
Auch in diesem Jahr erfüllte der Preisträger sämtliche Voraussetzungen für diese traditionelle Auszeichnung. Der Elferrat entschied somit einstimmig für den diesjährigen Preisträger. In der Geschichte der Verleihung des Goldenen Wasenaff hatten wir auch noch nie einen Preisträger der sich speziell um das Wohl kranker Kinder kümmert.
Nach einem Krankenbesuch in der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe kam dann dem Preisträger die Idee, die dort stationierten krebskranken Kinder finanziell zu unterstützen. Bereits im dritten Jahr nacheinander wird dem Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V. vom 1. Advent bis zum 30. Dezember, in weihnachtlicher Umgebung im Pappelweg 45, durch den Verkauf von Glühwein, Kuchen und vieles mehr ein finanzieller Betrag bereitgestellt. Sage und schreibe 8.300 DM kamen im letzten Jahr durch die Spendenaktion zusammen. Besucher aus ganz Ettlingen und den Ortsteilen sind Gäste im heimlichen Weihnachtsmarkt von Ettlingen - West.

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich darf nun zu mir nach vorne bitten, den diesjährigen Preisträger die Fam. Werner Strunk aus Ettlingen für Ihre vorbildliche Leistung zur Unterstützung der onkologischen Abteilung in der Kinderklinik Karlsruhe.

Insgesamt 20 Personen sind im Vorfeld beschäftigt das Anwesen im Pappelweg zu schmücken und zu gestalten. 10.000 Lämpchen mit rund 450 Meter Kabel werden benötigt um die bunte und farbenprächtige weihnachtliche Dekoration rund um das Haus zu erzeugen. 1.000 Liter Glühwein sowie 2.000 Bratwürste wurden im letzten Jahr verkauft. Weitere Unterstützung erhielt Fam. Strunk durch die gesamte Nachbarschaft die mit Rat und Tat zur Seite steht. In einem eigens aufgebauten Zelt wird zudem durch verschiedene Auftritte wie z.B. der Marinekameradschaft oder der Durchführung einer Mini Playback Show für zusätzliche Besucherströme gesorgt. Auch die Stadt Ettlingen zeigt sich erkenntlich indem die Schankgenehmigung kostenlos erteilt wird. Generell sind Spendengelder herzlich willkommen und werden dem finanziellen Erlös beigefügt. Auch der Betrag mit dem der Wasenaff dotiert ist wird in den Endbetrag im Jahr 2001 fließen, versicherte uns Fam. Strunk.
Nun noch ein Wort zu dem Förderverein zur Unterstützung der onkologischen Abteilung der Kinderklinik Karlsruhe e.V. der durch Frau Gudrun Schütte heute Abend ebenfalls vertreten ist. Die Gründung erfolgte 1990 durch sieben Gründungsmitglieder. Die Hauptaufgabe besteht darin überall dort einzuspringen wo öffentliche Mittel nicht eingeplant sind oder fehlen. Bis heute sind Geräte im Wert von 700.000 DM beschafft worden. Dies sind z.B. auch einfache Dinge wie Spielzeuge, Fotokopier- und Telefaxgerät, Ohrenspiegel, Monitor zur Überwachung wichtigster Körperfunktionen und vieles mehr. Als besondere Anschaffung ist das Ultraschallskalpell zur besonders schonenden Operationen von Tumoren zu erwähnen. Des weiteren besteht die Aufgabe auch darin in zahlreichen Gesprächen betroffenen Eltern Informationen und Hilfestellungen zu geben. Zur Zeit werden zwei Projekte verwirklicht die allen besonders am Herzen liegen. Dies ist eine Finanzierung einer ambulanten Brückenschwester die die Kinder durch den langen Klinikaufenthalt schon kennt und diese dann Zuhause besuchten, betreuten und medizinisch versorgten. Ab Januar 2002 wird darüber hinaus noch eine 1/2 Arztstelle finanziert.
Jährlich erkranken in Karlsruhe und Umgebung ca. 20 Kinder neu an Krebs. Die stationäre Behandlung liegt zwischen 4 und 20 Monaten. Die Heilungschancen bei kindlichem Krebs sind in den letzten 25 Jahren deutlich verbessert worden, so dass bei einzelnen Erkrankungsarten Chancen von bis zu 80% Heilung bestehen.
Wie schon am Anfang erwähnt war die einstimmige Entscheidung des Elferrates für den diesjährigen Preisträger in Verbindung mit der Unterstützung krebskranker Kinder auch eine Entscheidung des Herzens.
Liebe Fam. Werner Strunk, der Wasener Carneval Club ist besonders stolz darauf, Euch heute mit dem Goldenen Wasenaff 2001 auszuzeichnen. Die Auszeichnung ist mit einem Betrag von 250 EUR dotiert.